Allgemeine Geschäftsbedingungen Bettenstudio Mani GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen Bettenstudio Mani GmbH 1. Vertragsgegenstand Bettenstudio Mani GmbH verkauft den dem Verhandlungspartner (nachfolgend "Kunde" genannt) die Waren zu den nachstehend aufgeführten Liefer- und Verkaufsbedingungen (AGB). 2. Vertragsabschluss Der Vertrag zwischen dem Kunden und Bettenstudio Mani GmbH, kommt erst durch einen Auftrag des Kunden und dessen Annahme durch Wasserbettstudio Mani, zustande. Der Auftrag des Kunden erfolgt per Telefon, schriftlich oder via Internet.

Bettenstudio Mani GmbH, nimmt den Auftrag an, indem sie dem Kunden (a) eine Auftragsbestätigung (per Fax, E-Mail oder Briefpost) übermittelt oder (b) die bestellte Ware liefert (inkl. Rechnung). (c) bei Erstbestellungen behalten wir uns vor, Vorauszahlung zu verlangen. 3. Eigentumsvorbehalt Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Bettenstudio Mani GmbH. Diese ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen.

Lieferkosten für Betten und Matratzen hängen vom Gewicht und der Grösse, sowie der Lieferdistanz ab. Hier offerieren wir gerne die Lieferkosten.

Falls der Kunde mit der Bezahlung des Kaufpreises in Verzug gerät, ist Bettenstudio Mani GmbH, berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten (Rücktrittserklärung) und die Ware in ihren Besitz zu nehmen. 4. Mängelgewährleistung und Haftung Für alle angebotenen Produkte beträgt die Garantiefrist 12 Monate ab Kaufdatum, falls nicht ein längerer Garantiezeitraum ausdrücklich angegeben ist. Produkte werden kostenlos ersetzt oder repariert, sofern der Mangel vom Kunden innerhalb von 14 Werktagen nach Erhalt der Ware gemeldet wird. Ist ein Produkt nicht mehr reparierbar oder ersetzbar, wird dem Kunden ein gleichwertiges Nachfolgeprodukt ausgetauscht oder eine Gutschrift erstellt. Die Garantie erlischt, wenn ohne schriftliche Zustimmung von Bettenstudio Mani GmbH, Änderungen oder Reparaturen an der Ware vorgenommen werden.

Soweit es die gesetzlichen Bestimmungen erlauben, ist die Schadensersatzhaftung ausgeschlossen. Insbesondere haftet Bettenstudio Mani GmbH, nicht für Schäden, die auf unsachgemäßen Gebrauch oder natürlichen Verschleiss zurückzuführen sind oder für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind (Mangelfolgeschäden). 5. Datenschutz Bettenstudio Mani GmbH versichert dass die Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten die Bestimmungen des Schweizerischen Datenschutzgesetzes und der einschlägigen Rechtsnormen zu beachten.

Die anlässlich der Bestellabwicklung anfallenden Kundendaten werden lediglich für interne Zwecke genutzt. Der Kunde erklärt sich mit dieser Nutzung seiner Daten einverstanden. Im übrigen hat er auf Anfrage jederzeit das Recht, die über ihn gespeicherten Daten einzusehen und deren Nutzung für interne Zwecke zu verbieten. 6. Gerichtsstand und anwendbares Recht Die vorliegenden AGB und die Verträge, die aufgrund dieser AGB geschlossen werden, unterliegen schweizerischem Recht.

Gerichtsstand ist Amt Thun Stand der allgemeinen Geschäftsbedingungen: 12.7.2016